Microsoft hat ein neues kumulatives Update KB5014666 für Windows 10 21H2, 21H1 und Windows Server 20H2 ausgerollt. Das Update ist über den Release Preview Channel des Windows-Insider-Programms verfügbar. Es enthält eine Reihe von Verbesserungen und Korrekturen und bietet einige neue Highlight-Funktionen. Wenn Sie Updates lieber manuell als über Windows Update installieren möchten, können Sie außerdem das Offline-Installationsprogramm für KB5014666 herunterladen.

Das Update KB5014666 für Windows 10 21H2 erhöht die Versionsnummer auf Build 19044.1806. Es fügt neue Funktionen zum Drucken und Scannen sowie WinRM und Networking hinzu. Darüber hinaus behebt das Update Probleme im Zusammenhang mit der Cloud-Zwischenablage und dem Touchpad.

KB5014666 Änderungsprotokoll

Dieses Update ist wichtig, da es die IP-Adressüberwachung für das Sicherheitsereignis 4262 und das WinRM-Ereignis 91 im Zusammenhang mit eingehenden Remoteverwaltungssitzungen einführt. Darüber hinaus fügt es den spezifischen FSCTL_LMR_QUERY_INFO-FSCTL_LMR_RDR-Code hinzu, der Server Message Block (SMB) Redirectors (RDR) entspricht. Es behebt ein Problem, das verhindert, dass die Quell-IP-Adresse und der Maschinenname während Remote-PowerShell-Verbindungen protokolliert werden.

Neue Eigenschaften

  1. Die Sicherheitsereignisse 4262 und 91 der Windows-Remoteverwaltung (WinRM) bieten IP-Adressüberwachung für eingehende Verbindungen. Der Patch behebt ein Problem, das die Protokollierung der Quell-IP-Adresse und des Computernamens für Remote-PowerShell-Verbindungen verhindert.
  2. Es enthält einen öffentlichen File System Control (FSCTL)-Code FSCTL_LMR_QUERY_INFO, der für den Server Message Block (SMB) Redirector (RDR) spezifisch ist.
  3. Sie können jetzt mit den folgenden Funktionen drucken oder scannen:
    • IPP over USB support – Ab 2018 mit Windows 10, Version 1809) hat Microsoft damit begonnen, das Internet Print Protocol (IPP) für Netzwerkdrucker zu unterstützen. IPP funktioniert jetzt auch mit USB-Druckern.
    • Print support app (PSA) APIs – Druckerhersteller können die Druckerfunktionen und das Benutzererlebnis mit dem PSA-Framework verbessern.
    • PIN-geschütztes Drucken für IPP und Universal Print – Das Druckdialogfeld enthält jetzt eine Option zur Eingabe eines PIN-Codes.
    • eSCL Mopria Scan protocol – Microsoft hat Unterstützung für Mopria Scan für Windows hinzugefügt. Dies ist mit zertifizierten Mopria-Scannern kompatibel.

Abgesehen davon aktualisiert es die InternetExplorerModeEnableSavePageAs-Gruppenrichtlinie.

Einige wichtige Korrekturen

  1. Durch die Installation von KB5014666 beheben Sie das lästige Hotspot-Problem, das dazu führt, dass die primäre Internetverbindung getrennt wird. Ihr mobiler Hotspot funktioniert jetzt normal.
  2. Dieses Update behebt ein Problem, das sich auf die Cloud-Zwischenablage auswirkt und verhindert, dass Computer nach einem Inaktivitätszeitraum synchronisiert werden.
  3. Es behebt ein Problem, das verhindert, dass die Sprache Paschtu in der Liste der Sprachen angezeigt wird.
  4. Behebt ein Problem mit dem Rechtsklickbereich auf dem Touchpad.
  5. Behebt ein Problem im Zusammenhang mit den Zertifikatsketten, die mit einigen Stammzertifizierungsstellen verbunden sind, die am Stammzertifizierungsprogramm von Microsoft teilnehmen. In diesem Fall kann der Status der Zertifikatskette lauten: „Dieses Zertifikat wurde von seiner Zertifizierungsstelle widerrufen“.
  6. Dieser Patch behebt ein Problem, das auftritt, wenn Windows Defender Application Control (WDAC) aktiviert ist und Skripts ausgeführt werden. In diesem Fall werden möglicherweise die AppLocker-Ereignisse 8029, 8028 oder 8037 im Protokoll angezeigt, obwohl dies nicht der Fall sein sollte
  7. Bietet eine Lösung, mit der Benutzer über eine WebDAV-Netzwerkverbindung (WebDAV) auf EFS-Dateien (Encrypted File System) zugreifen können.
  8. Dieser Patch behebt ein Problem, das dazu führt, dass das Systemereignisprotokoll das Key Distribution Center (KDC)-Ereignis 21 falsch aufzeichnet.
  9. Das Update behebt ein Problem, bei dem die Richtlinie LocalUsersAndGroups Configuration Service Provider (CSP) fehlschlägt, nachdem Sie die Gruppe eines Administrators geändert haben. Das Problem tritt auf, wenn Sie einen Ersetzungsvorgang durchführen und das lokale Administratorkonto nicht in der Mitgliedschaftsliste angeben.
  10. Behebt ein Problem, bei dem fehlerhafte XML-Eingaben zu einem Fehler in DeviceEnroller.exe führen können. Dadurch wird verhindert, dass das Gerät CSPs akzeptiert, bis das XML korrigiert oder das Gerät neu gestartet wird.
  11. Behebt ein Problem, das nicht sicherheitsrelevante und sicherheitsrelevante Windows-Updates betrifft, die nach April 2022 installiert wurden.
  12. Das Update behebt ein bekanntes Problem, das Sie möglicherweise daran hindert, einen WLAN-Hotspot zu verwenden. Es ist möglich, dass das Hostgerät die Internetverbindung verliert, nachdem ein Clientgerät mit der Hotspot-Funktion verbunden wurde.
  13. Behebt ein Problem, das die Microsoft NTLM-Authentifizierung mit externen Vertrauensstellungen behindert. Dies kann zu Fehlermeldungen führen wie:
    • Die Sicherheitsdatenbank wurde nicht gestartet.
    • Die Domäne war im falschen Zustand, um die Sicherheitsoperation auszuführen.
    • 0xc00000dd (STATUS_INVALID_DOMAIN_STATE).

So laden Sie das KB5014666-Update herunter

So können Sie das kumulative Update KB5014666 herunterladen und installieren:

1]Windows-Update

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das nicht sicherheitsrelevante Update KB5014666 herunterzuladen:

  • Drücken Sie die Windows+Is, um die Einstellungen zu starten.
  • Wählen Sie im linken Bereich des Bildschirms Windows Update aus.
  • Gehen Sie nun zum rechten Bereich und klicken Sie auf Nach Updates suchen.

Dadurch wird das Update automatisch heruntergeladen und installiert. Um die Installation abzuschließen, starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Downloads neu.

2]Microsoft Update-Katalog

Sie können im Microsoft Update-Katalog manuell suchen, wenn die automatische Suche den Patch nicht findet. Hier sind die Schritte:

Laden Sie KB5014666 über die Katalogseite herunter

  • Besuchen Sie die Microsoft Update-Katalogseite.
  • Geben Sie KB5014666 in das Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Die Liste der verfügbaren Updates wird geöffnet.
  • Wählen Sie Ihre Systemarchitektur (x86, ARM64, x64) und klicken Sie dann auf die Download.
  • Klicken Sie im folgenden Bildschirm auf den oberen Link, um mit dem Herunterladen von KB5014666 zu beginnen.
  • Wenn der Download abgeschlossen ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die „.MSU“-Datei und wählen Sie „Installieren“.

Veröffentlichungshinweis